250 Mal Mirnes Becirovic in der 2. Liga

Morgen kommt es am FAC-Platz nicht nur zum letzten Heimmatch des Jahres, für einen FAC-Spieler wird es zudem ein ganz besonderes Jubiläum geben: Mirnes Becirovic wird morgen gegen die Young Violets Austria Wien zum 250. Mal in der 2. Liga auf dem Platz stehen. 

Begonnen hat Mirnes Becirovic seine Profi-Karriere in der 2. Liga beim SKN St. Pölten im Jahr 2008. Nach knapp 100 Einsätzen für die Niederösterreicher folgte der Wechsel zum First Vienna FC, wo Mirnes Becirovic zwei Saisonen lang für die Döblinger spielte und sich in 71 Partien auch 12 Mal als Torschütze feiern lassen durfte. 2014 folgte der Wechsel in die Regionalliga West zum SK Austria Klagenfurt. Mit den Kärtnern gelang dem gebürtigen Bosnier der Aufstieg in die 2. Liga, eines von „sehr vielen Highlights in meiner Karriere„, wie Becirovic verrät.

Seit Sommer 2016 streift der Defensivallrounder das Dress des Floridsdorfer Athletiksport-Clubs über, in dieser Saison zudem als Kapitän der Blau-Weißen. Dass es einmal 250 Zweitligaspiele werden würden, hätte sich der 1,75 Meter große Verteidiger nie gedacht: „Das ist natürlich eine unglaubliche Zahl, aber es zeigt, dass mit gutem Training, Wille und natürlich auch mit ein wenig Glück vieles möglich ist!

Das nächste Ziel hat sich der Dauerläufer, der beim FAC noch einen Vertrag bis Ende der Saison 2019/20 besitzt, schon gesteckt: „300 Spiele in der 2. Liga ist natürlich die nächste Hürde, die ich gerne nehmen würde, aber man weiß ja nie, wie es kommt. Im Moment genieße ich jedes einzelne Spiel beim FAC und vor allem das familiäre Umfeld und hoffe, dass der Körper noch lange mitmacht“, lacht der 29-Jährige.

Wir ziehen schon jetzt den Hut vor Mirnes Becirovic, der uns nicht nur als Spieler auf dem Platz begeistert, sondern vor allem auch abseits des Rasens mit seinem Charakter ein unverzichtbarer Teil des FAC geworden ist. Auf viele weitere erfolgreiche Spiele, lieber Beci!