Josef Freund als erster Präsident des FAC

Der Floridsdorfer AC wurde im August 1904 von einer Gruppe Halbwüchsiger und ein paar Erwachsenen ins Leben gerufen und hat von da an seine ersten Spiele bestritten. Als erster Präsident der Vereinsgeschichte wird Josef Freund geführt. Das operative Tagesgeschäft wurde zuerst Franz Schwarz zu Teil, ehe Schriftführer Thomas Daubek das Tätigkeitsfeld übernahm. Schon einige Jahre davor haben sich die Gründer mit dem Verein unter dem Namen „Spielvereinigung“ auf dem Iserfeld am Mühlschüttel in Floridsdorf mit Begeisterung dem Fußballsport gewidmet.

Das erste Spiel des FAC

Das erste Spiel wurde dann am 09.07.1905 gegen die Wiener Mannschaft „Liverpool“ ausgetragen. Die Umbenennung in Floridsdorfer Athletik-Klub erfolgte dann im November 1905. Unter dem neuen Namen konnten die Floridsdorfer Athletiker am 18.11.1905 gleich im ersten Spiel gegen Orion ein fulminanten 7:0 Sieg einfahren. Im Juni 1906 wurde der 1. Floridsdorfer A.C. als 20. Wiener Verein in den österreichischen Fußballverband aufgenommen.