FAC Wien — Lustenau

FAC 1 — 1 ALUZusammenfassungUnser FAC traf am heutigen Freitag im Zuge der 5. Runde der 2. Liga auf den

1

FAC Wien

Unentschieden

1

SC Austria Lustenau

Unentschieden

24. August 2018 | 19:10
FAC-Platz

Zusammenfassung

Unser FAC traf am heutigen Freitag im Zuge der 5. Runde der 2. Liga auf den SC Austria Lustenau. In einem intensiven Spiel unter sehr schweren Platzbedingungen erkämpften unsere Blau-Weißen ein mehr als verdientes 1:1-Remis durch ein Kopfball-Tor von Florian Anderle. 

Bereits vor dem Spiel setzt am FAC-Platz der bereits vorausgesagte Starkregen ein, der Platz ist allerdings bespielbar und so startet das Spiel pünktlich um 19:10 Uhr. Coach Oliver Oberhammer schickt eine leicht veränderte Startelf auf das Spielfeld und so kommen Pedro Da Costa und Daniel Schöpf zu ihrem Startelf-Debüt, Stefan Umjenovic feiert nach Verletzungspause sein Startelf-Comeback.

Unsere Blau-Weißen starten sehr engagiert in das Spiel und kommen in der dritten Spielminute durch einen Schöpf-Freistoß aus gut 18 Metern, der sein Ziel nur knapp verfehlt, erstmals zu einer gefährlichen Torchance. Die nächsten gefährlichen Aktionen folgen dann nach gut zehn gespielten Minuten. Ein Schuss von Ceyhun Tüccar wird allerdings geblockt (10′) und ein guter Kopfball von Da Costa geht knapp neben das Gehäuse der Vorarlberger (12´).

Wie auch schon in den letzten beiden Heimspielen ist es dann aber FAC-Schlussmann Belmin Jenciragic, der aufgrund eines Rückstands hinter sich greifen muss. Mit der ersten zwingenden Torchance gehen die Gäste aus dem Ländle durch einen Schuss von Ronivaldo ins kurze Eck mit 1:0 in Führung (22′). In Folge entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel unter äußerst schweren Platzbedingungen, der Regen lässt kaum nach. In der 27. Spielminute jubeln die FAC-Fans dann leider etwas verfrüht. Nach einer Costa-Kopfball-Vorlage versenkt Oliver Markoutz den Ball in den gegnerischen Maschen, doch Schiedsrichter Sebastian Gishammer entscheidet auf Abseits. In der verbleibenden Zeit des ersten Durchgangs bleiben in einem sehr kampfbetonten Spiel Chancen Mangelware und so geht es für unseren FAC mit einem 0:1-Rückstand in die Kabinen.

Mit dem zweiten Durchgang bringt Oliver Oberhammer dann Martin Pajaczkovski für Da Costa ins Spiel und dieser sorgt direkt für frischen Wind im Offensivspiel unserer Blau-Weißen. In Minute 54 ist es nämlich er, der Oliver Markoutz schön freispielt, dieser wiederum scheitert mit einem satten Schuss ins kurze Eck an Gäste-Torhüter Kevin Kunz. Beim darauffolgenden Eckball kommt Florian Anderle per Kopf zum Abschluss, scheitert aber knapp.

In der 65. Minute versucht es dann erstmals der eingewechselte Andrej Todoroski aus der Distanz, sein Schuss kann aber ohne Mühe von Kunz entschärft werden. Unsere Mannschaft wird mit Dauer des Spiels immer spielbestimmender und erhöht den Druck. Nach einigen Eckbällen, welche zunächst nichts einbringen, klappt es dann in der 76. Spielminute allerdings durch einen solchen. Erst wird die Hereingabe von Tüccar noch geklärt, bei der kurz darauf geschlagenen Flanke von Pajaczkovski steht dann Anderle goldrichtig und erzielt das erste Saisontor vor heimischen Publikum und den damit verbunden Ausgleichstreffer. Im darauf folgenden Angriff geht unsere Mannschaft dann beihnahe in Führung, Pajaczkovski scheitertet allerdings alleine vor Lustenau-Torhüter Kunz (79′). Wenige Minuten später zappelt der Ball zwar im Tor von Jenciragic, doch der Schiedsrichter entscheidet zu Recht auf Abseitsposition. (84′).

In einer hektischen und intensiven Schlussphase gelingt in Folge keinem Team mehr der Lucky Punch und so trennen sich unsere Blau-Weißen mit einem gerechten 1:1-Untentschieden von Austria Lustenau. Es ist der erste Punkt vor heimischen Rängen und der fünfte am Konto unserer Mannschaft, welche somit vorerst am zehnten Tabellenrang bleibt. Nun darf man mit einem kleinen Erfolgserlebnis zum nächsten Liga-Spiel nach Oberösterreich reisen, wo man am kommenden Freitag auf Blau-Weiß Linz treffen wird.

FAC (4-5-1): Jenciragic – Becirovic, Umjenovic, Anderle, Krenn – Bosnjak (60´Todoroski), Schöpf, Tüccar, Yilmaz, Da Costa (46′ Pajaczkovski) – Markoutz (82′ Sobczyk)
Tore: Ronivaldo (22′), Anderle (76′)
Gelbe Karten: Waack (18′), Anderle (42′), Dorn (56′)
Schiedsrichter: Sebastian Gishamer
Zuschauer
: 500

Details

Datum Zeit Saison Spieltag
24. August 2018 90' 2018/2019 5

Ground

FAC-Platz
Hopfengasse 8, 1210 Wien, Österreich

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
FAC1Unentschieden
ALU1Unentschieden