FC Blau Weiss Linz — FAC Wien

BWL 5 — 1 FACZusammenfassungAm heutigen Freitag traf unser Floridsdorfer AC im Zuge der 6. Runde der 2. Liga auswärts

5

FC Blau Weiss Linz

Gewonnen

1

FAC Wien

Verloren

31. August 2018 | 19:10
Linzer Stadion

Zusammenfassung

Am heutigen Freitag traf unser Floridsdorfer AC im Zuge der 6. Runde der 2. Liga auswärts auf Blau Weiß Linz. Nach einer zuletzt abermals starken Leistung beim 1:1-Remis gegen den SC Austria Lustenau mussten unsere Blau Weißen erstmalig in dieser Saison eine klare Niederlage hinnehmen. Die Oberösterreicher setzen sich mit 5:1 durch, unser FAC fällt in der Tabelle auf Rang 12 zurück. 

Das Spiel auf der Linzer Gugl beginnt direkt mit zwei Großchancen für den Stahlstadtklub aus Linz. In Minute fünf rettet erstmals Belmin Jenciragic mit einer starken Parade gegen Manuel Hartl und kurz darauf ist es wieder der in das U19-Nationalteam einberufene FAC-Schlussmann, der eine gute Möglichkeit der Heimmanschaft im Verbund mit Florian Anderle klären kann (5′). Der druckvolle Start der Linzer wird dann in der elften Spielminute leider auch direkt mit der Führung belohnt. Nachdem unsere Abwehkette eine scharfe Hereingabe erst noch entschärfen kann, ist es Mario Ebenhofer, der an den Ball kommt und diesen im Nachschuss unhaltbar im Tor versenkt.

Unsere Blau-Weißen wirken in Folge wachgerüttelt und kommen gleich kurz nach dem Rückstand zur riesigen Ausgleichs-Möglichkeit. Martin Pajaczkowski spielt Oliver Markoutz wunderschön am linken Flügel frei, dieser macht alles richtig und bringt die scharfe Hereingabe in den Rückraum auf Ceyhun Tüccar, dessen Schuss nur durch einen ganz starken Reflex des Heim-Torhüters Ammar Helac vereitelt werden kann (14′).

In einer sehr kurzweiligen Partie sind es dann aber in Minute 18 wieder die Linzer, die einen Treffer verzeichnen können. Nach einem geklärten Ball von Maximilian Mayer kommt Alan aus 20 Metern zum Schuss und versenkt den Ball wuchtig im linken unteren Eck. Gut eine halbe Stunde ist gespielt, da zappelt der Ball bereits wieder im Tor unserer Mannschaft. Diesmal ist es Manuel Hartl, der im Nachschuss das Spielgerät über die Linie drückt (32′). Eine sehr bittere Anfangsphase für unseren FAC! In der 39. Minute meldet sich dann auch die Wiener Offensive wieder zu Wort. Markoutz bringt einen starken Stanglpass auf Tüccar, dieser trifft aus kürzester Distanz nur die Stange, erwischt den Ball im Fallen noch einmal, doch Helac kratzt den Ball in allerhöchster Not noch rechtzeitig von der Linie. Somit geht es mit einem 0:3-Rückstand in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit bringt FAC-Coach Oliver Oberhammer dann Alex Sobczyk für Burak Yilmaz. Dieser Wechsel soll sich auch sofort bezahlt machen. Tüccar erkämpft sich den Ball am Sechzehner, spielt einen schnellen Doppelpass mit Sobczyk und versenkt den Ball mit einem wunderschönen Schuss im linken Kreuzeck (49′). Nur fünf Minuten darauf sind es aber wieder die Linzer, die den Gegentreffer umgehed korrigieren. Jorge Peláez Sánchez lässt Jenciragic aus spitzem Winkel keine Chance und erhöht auf 4:1 (54′). In der 72. Spielminute versucht sich der eingewechselte Pedro Da Costa mit einem Drehschuss, welchen Linz-Schlussmann Helac allerdings fangen kann. Den bitteren Schlusspunkt in einer unaufregenden Schlussviertelstunde setzt dann abermals die Nummer 97 der Oberösterreicher: Alan verwertet einen Freistoß aus gut 18 Metern direkt im linken Kreuzeck (83′).

Unser Floridsdorfer AC muss sich somit erstmalig in dieser Saison klar geschlagen geben und verliert auf der Linzer Gugl mit 1:5 gegen den FC Blau Weiß Linz. Ernüchternd zeigt sich auch Oliver Oberhammer nach dem Schlusspfiff: „Bisher haben wir uns in der neuen 2. Liga anständig verkauft, aber wir müssen lernen, defensiv besser zu arbeiten. Heute waren wir einfach nicht gut genug.“

Unsere Blau-Weißen haben nun, aufgrund der Länderspiel-Pause, zwei Wochen Zeit um das Spiel zu analysieren und beim nächsten Heimspiel gegen die SV Ried, am Freitag, den 14. September 2018, die nächsten Punkte einzufahren.

FAC (4-5-1): Jenciragic – Mayer, Umjenovic, Anderle (71′ Bubalovic), Krenn – Yilmaz (46′ Sobczyk), Becirovic (K), Schöpf, Tüccar, Pajaczkowski (58′ Da Costa) – Markoutz
Tore: Ebenhofer (11′), Alan (18’/83´), Hartl (32′), Tüccar (49′), Peláez Sánchez (54′)
Gelbe Karten: Ebenhofer (52′), Tüccar (53′), Tusch (63′), Schöpf (71′), 
Schiedsrichter: Mag. Markus Hameter
Zuschauer
: 1012

Details

Datum Zeit Saison Spieltag
31. August 2018 90' 2018/2019 6

Ground

Linzer Stadion
Roseggerstraße 41, 4020 Linz, Österreich

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
BWL5Gewonnen
FAC1Verloren