SC Wiener Neustadt — FAC Wien

SC Wiener Neustadt — FAC Wien

1

SC Wiener Neustadt

Verloren

2

FAC Wien

Gewonnen

13. Oktober 2017 | 18:30
Teddybären- und Plüschstadion

Zusammenfassung

Der Floridsdorfer AC gewinnt beim Favoriten SC Wiener Neustadt mit 2:1 und holt damit die ersten Auswärtspunkte dieser Saison. In einer umkämpften Partie treffen Albin Gashi und der eingewechselte Edrisa Lubega für unsere Blau-Weißen, die durch den Sieg Punkte auf den Vorletzten aus Linz gutmachen. 

Die Partie beim Tabellenersten der „Sky Go Erste Liga“ begann durchaus verheißungsvoll für unsere Floridsdorfer, die sich von Beginn an nicht versteckten und versuchten, sich vor das Tor der Niederösterreicher zu kombinieren. Die erste beinahe Gelegenheit vergab Thomas Docekal, der in Minute 5 eine Flanke von Flavio Dos Santos nur knapp verpasste. Nur wenige Minuten später versuchte es unser Stürmer aus der Distanz, doch sein Schuss aus rund 20 Metern verfehlte das Tor knapp (11´). Die letzte gute Gelegenheit dann ebenfalls in der Anfangsviertelstunde: Nach Corner von Mario Kröpfl setzte Lukas Tursch den Ball sichtlich überrascht am Tor vorbei (15). Die Leistung unserer Blau-Weißen gerade zu Beginn der Partie war durchaus zufriedenstellend, doch wie so oft in dieser Saison war es der Gegner, der wie aus dem Nichts mit der ersten Torgelegenheit in Führung ging: Mario Stefel setzte sich im Sechzehner durch und netzte zum 1:0-Pausenstand ein.

Nach der Pause versuchte unser FAC an die ordentliche Leistung aus der ersten Halbzeit anzuknüpfen und sollte sich dafür auch belohnen. So nahm sich Albin Gashi in Minute 58 aus gut 25 Metern ein Herz und hämmerte den Ball unhaltbar in den Winkel. Es war die erste gute Gelegenheit für unsere Floridsdorfer nach dem Seitenwechsel. Das Team von Thomas Eidler spürte, dass der Favorit aus Wiener Neustadt heute zu bezwingen war. Nach 68 Minuten deutete der eingewechselte Edrisa Lubega ein erstes Mal seine Gefährlichkeit in einem schönen Solo an, doch sein Dribbling konnte von Neustadt-Goalie Schierl  im letzten Moment unterbunden werden. Kurz darauf folgte dann doch der erlösende 2:1-Siegtreffer durch Lubega, der unseren Floridsdorfern die ersten Auswärtspunkte dieser Saison einbrachte. Denn auch wenn die Gastgeber zum Ende der Partie noch einmal alles nach vorne warfen, konnte unser Team den Sieg über die Zeit retten.

Durch den wichtigen Dreier konnte der FAC nicht nur den Abstand auf den Vorletzten aus Linz auf zwei Zähler verkürzen, gleichzeitig gewannen die Wiener auch das dritte saisonübergreifende Auswärtsmatch bei Wiener Neustadt. Die Niederösterreicher mussten nach der Niederlage zudem die Tabellenführung an Ried abgeben.

Wiener Neustadt 1:2 FAC
Schiedsrichter: Rene Eisner
Tore: 24´ Stefel, 58´ Gashi, 73´ Lubega
Gelbe Karten: 32´Kröpfl, 74´Bubalovic, 75´Gründler (WRN) 
Rote Karten: 

Wiener Neustadt (3-4-3): Schierl – Hager, Duran (K), Kobald – Gründler (82´Beiersdorf), Ebenhofer, Rusek, Harrer (63´Yavuz) – Ljubic, Stefel, Salihi

FAC (4-2-3-1): Fraisl – Becirovic, Tursch, Bubalovic (82´Milenkovic), Kröpfl – Völkl, Raischl – Dos Santos (84´Umjenovic), Hinterberger, Gashi – Docekal (62´Lubega)

 

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison Spieltag
13. Oktober 2017 90' Sky Go Erste Liga 2017/2018 14

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
WRN1Verloren
FAC2Gewonnen