FAC begrüßt Sebastian Boenisch

Unser Floridsdorfer Athletiksport-Club erhält ab sofort prominente Unterstützung für das Mannschaftstraining. Der ehemalige deutsche Bundesliga-Profi Sebastian Boenisch trainiert ab heute mit der Mannschaft von FAC-Coach Andreas Heraf.

124 Spiele in der deutschen Bundesliga für Schalke 04, Werder Bremen und Bayern Leverkusen, dazu elf Einsätze in der UEFA-Champions-League sowie 13 UEFA-Cup-Spiele. Mit Sebastian Boenisch erhält unser Floridsdorfer Athletiksport-Club ab sofort prominente Unterstützung für das Mannschaftstraining.

„Für uns ist es natürlich eine Ehre, dass ein Spieler seiner Qualität unsere Mannschaft im Training unterstützt. Ich erhoffe mir, dass wir durch seine Erfahrung einen Lerneffekt erzielen können und er gerade den jungen Spielern weiterhelfen wird“, freut sich FAC Manager Sport, Lukas Fischer, über den prominenten Trainingsgast.

Sebastian Boenisch, der seit einiger Zeit in Wien lebt und sich zuletzt individuell fit gehalten hat, blickt mit Spannung auf die kommenden Wochen unseren blau-weißen Floridsdorfern: „Ich möchte mich beim FAC für die Möglichkeit bedanken, hier an einem professionellen Mannschaftstraining teilzunehmen und bin schon gespannt, die Jungs heute Nachmittag kennen zu lernen und gemeinsam mit ihnen auf dem Platz zu arbeiten“, sagt der gebürtige Pole vor seinem ersten Training mit dem FAC.

Zuletzt stand der 1,91-Meter große Linksverteidiger beim TSV 1860 München in der 2. Bundesliga unter Vertrag. 2009 gewann Sebastian Boenisch nicht nur die  Europameisterschaft mit der deutschen U21, sondern holte auch den DFB-Pokal mit Werder Bremen. Mit den Norddeutschen stand der heute 32-Jährige im selben Jahr zudem im UEFA-Cup-Finale gegen Shakhtar Donezk.

Wir sagen „Willkommen beim FAC, Sebastian!“