Sahanek-Wechsel zur Admira fix

Marco Sahanek schließt sich dem FC Flyeralarm Admira an und wechselt zum Bundesligisten in die Südstadt. Der 28-jährige Offensivspieler war erst im vergangenen Winter nach einem halben Jahr auf Malta zum FAC zurückgekehrt.

Knapp drei Wochen vor dem Saisonstart muss der Floridsdorfer Athletiksport-Club den Abgang seines Kapitäns Marco Sahanek bekanntgeben. Der Angreifer spielte bereits von 2008 bis 2010 für die Mödlinger. „Es war keine leichte Entscheidung, denn ich habe immer sehr gerne beim FAC gespielt. Aber die Chance, mit 28 Jahren in die Bundesliga zu wechseln und Europa-League-Qualifikation zu spielen, ist für mich sehr reizvoll und wird sich mir wohl kein zweites Mal bieten. Wenn es die Zeit zulässt, werde ich gerne zu Heimspielen des FAC vorbeischauen“, so der Angreifer, der in 49 Partien auf 13 Treffer und 19 Assists gekommen ist.

Marco Sahanek kam im Sommer 2016 von Austria Klagenfurt zum FAC und zählte mit neun Treffern und elf Torvorlagen in der Saison 2016/17 zu den wichtigsten Leistungsträgern der Floridsdorfer. Es folgte ein halbes Jahr beim maltesischen Erstligisten Hibernians FC, bevor Sahanek im vergangenen Winter nach Wien zurückkehrte und mit seiner Erfahrung und Qualität dazu beigetragen hat, dass der FAC im Saisonfinish noch den neunten Platz erreichte.

„Natürlich ist es für den gesamten Verein schade, dass uns Marco verlässt. Wir hätten auf seine spielerischen Qualitäten auch sehr gerne in der kommenden Saison gesetzt. Auf der anderen Seite sind wir sehr stolz, dass sich Marco bei uns in den Fokus eines Bundesligisten spielen konnte. Das bestätigt uns in unserer Aufgabe, Spielern den Sprung in eine nächsthöhere Liga zu ermöglichen“, sagt FAC Manager Sport Lukas Fischer. Zu den Vertragsdetails haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Vielen DANK für immer 100 Prozent und alles Gute in der Bundesliga, Marco!