FAC und Landhaus gründen Spielgemeinschaft

Der Floridsdorfer Athletiksport-Club und die USC Landhaus Damen werden ab der Saison 2022/23 als Spielgemeinschaft „SG FAC Landhaus“ im Frauenfußball an den Start gehen. Beide Floridsdorfer Traditionsvereine setzen damit den Startschuss für eine dauerhafte Zusammenarbeit im Frauenfußball.   

Der Floridsdorfer Athletiksport-Club und der USC Landhaus haben die Weichen für eine gemeinsame Zukunft gestellt und sich auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Ab Beginn der Saison 2022/23 wird der 12-fache Frauenfußballmeister als Spielgemeinschaft „SG FAC Landhaus“ mit seiner ersten Mannschaft in die neue Spielzeit der 2. Frauen Bundesliga gehen. Die Zusammenarbeit mit dem FAC Wien wird sich dabei auf alle Frauen- und Mädchenmannschaften des USC Landhaus erstrecken. Der Spielbetrieb der neuformierten „SG FAC Landhaus“-Damen wird wie gewohnt auf der Sportanlage des USC Landhaus stattfinden.

FAC-Obmann Walter Brand zur Kooperation: „Wir befassen uns bereits seit gut zwei Jahren mit dem Thema Frauenfußball und sehen die zukünftige Zusammenarbeit als unglaublich wichtigen und zeitgemäßen Schritt, um auch unseren eigenen Horizont zu erweitern. Wir wollen als Bundesligist mit gutem Beispiel voran gehen und das enorme Potenzial des Frauenfußballs fördern. Umgekehrt möchten wir dem USC Landhaus mit unserer langjährigen Erfahrung im Profifußball helfen, zu alter Stärke zurückzufinden. Eine Spielgemeinschaft bringt für beide Seiten viele Vorteile und wir freuen uns sehr, dass wir uns nach vielen konstruktiven Gesprächen rasch auf eine Zusammenarbeit einigen konnten.“

Landhaus-Obmann Markus Vinkovits zur zukünftigen Zusammenarbeit: „Als Frauenfußballverein aus Floridsdorf freut es uns besonders, dass wir mit dem FAC ab der kommenden Saison in eine gemeinsame Zukunft gehen werden. Wir blicken beim USC Landhaus auf eine jahrzehntelange Tradition zurück und auch der FAC gehört zu den ältesten Fußballvereinen Wiens. Dass sich nun zwei Clubs aus demselben Bezirk gefunden haben, ist nicht nur für den Fußball, sondern auch für den Bezirk eine großartige Geschichte. Wir sind zuversichtlich, dass wir gerade im strategischen Bereich vom FAC profitieren und den sportlichen Erfolg zurück in den 21. Bezirk holen können.“

Der 1968 gegründete USC Landhaus zählt nicht nur zu den traditionsreichsten Frauenfußballklubs Österreichs, sondern mit 12 Meistertiteln, 11 Cupsiegen und einem Supercup-Sieg zu den erfolgreichsten des Landes. 1971 wurde der Verein als erster Frauenfußballverein in den Wiener Fußballverband aufgenommen und gilt in Wien somit als Pionier im heimischen Frauenfußball.