Mario Handl wird neuer FAC-Cheftrainer

Am heutigen Dienstag wurden beim Floridsdorfer Athletiksport-Club die Weichen für die kommende Saison gestellt. Der bisherige Co-Trainer der Kampfmannschaft und Cheftrainer der Amateure, Mario Handl, wird ab der kommenden Saison als Chefcoach der Blau-Weißen fungieren.

Nachdem sich der Floridsdorfer AC vor gut zwei Wochen auf eine Vertragsauflösung mit dem damaligen Cheftrainer Andreas Heraf einigte, übernahm Co-Trainer Mario Handl das Trainingszepter interimistisch. Nach eingehenden, überzeugenden Gesprächen mit der Geschäftsführung und der sportlichen Leitung hat man sich nun dazu entschieden, dem 44-Jährigen, der in der vergangenen Saison den Aufstieg mit den FAC-Amateuren geschafft hat, das Vertrauen in der kommenden Saison zu schenken. Manager Sport Lukas Fischer: „Mario hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren beim FAC bewiesen, dass er fachlich ein absoluter Vollprofi ist. Des Weiteren sind wir speziell von seiner Persönlichkeit und seiner hohen sozialen Kompetenz überzeugt.“

FAC GmbH-Geschäftsführer Christian Kirchengast: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Mario einen Trainer präsentieren dürfen, der sich zu einhundert Prozent mit der Vereinsphilosophie und den Werten des FAC identifizieren kann. Zudem hat er in der Vergangenheit seine Loyalität dem Verein gegenüber mehrfach unter Beweis gestellt.“

Auch Mario Handl zeigt sich in einem ersten Statement glücklich über die neue Herausforderung bei den Blau-Weißen: „Ich fühle mich geehrt, dass der Verein mir das Vertrauen für diese tolle Herausforderung schenkt. Ich glaube, dass nun, nach über zwei Jahren beim FAC, in denen ich als Co-Trainer der Profis und Cheftrainer der Amateure die notwendige Erfahrung sammeln durfte, die richtige Zeit für den nächsten Schritt gekommen ist. Ich kenne den Verein mittlerweile sehr gut und fühle mich beim FAC unglaublich wohl. Nun gilt es, dass alle im Verein an einem Strang ziehen um gemeinsam das bestmögliche für den FAC und den gesamten Bezirk herausholen. Ganz nach unserem Motto „Wir für den 21.““

Mario Handl kam im Jänner 2017 als Co-Trainer der Kampfmannschaft zum Floridsdorfer AC und übernahm im darauffolgenden Herbst zusätzlich auch die FAC-Amateure. In der Saison 2017/18 hat Mario Handl bereits die Kampfmannschaft als Interimstrainer übernommen und im Saisonfinish zehn Punkte aus den letzten vier Spielen geholt.

Wir wünschen Dir viel Erfolg in der neuen Saison, Mario!